Reisen hinter den Kulissen


Kochreise Piemont

Eine "Langhe" Koch- und Genusswoche
mit Trüffelsuche und – essen und Tagesausflug nach Turin

Treiso bei Alba - Piemont

So., 24. – Sa., 30. Oktober 2021 – 7 Tage
So., 31. Oktober – Sa., 06. November 2021 – 7 Tage

Koch- und Genusswoche Koch- und Genusswoche Koch- und Genusswoche Koch- und Genusswoche

Diese Kulinarikwoche findet in der Nähe von Alba statt. Alba ist nicht nur die "Hauptstadt der Weißen Trüffel" sondern auch die "Stadt der 100 Türme", eine entzückende, vom Mittelalter geprägte Kleinstadt, deren Plätze, Gassen und Palazzi zum gemütlichen Rundgang inspirieren.

Hier findet im November, also zur Zeit unserer Reise, die alljährliche Trüffelmesse statt.

Dieser Teil der Langhe hat aber noch viel mehr zu bieten: Haselnussplantagen, die die Grundlage für herrliche Nuss- und Schokoladenprodukte liefern, ausgedehnte Rebberge, in denen die Trauben für Spitzenweine wie Barolo, Barbera und Barbaresco wachsen, eine bodenständige, vielseitige und schmackhafte Küche und unzählige, reizvolle, mittelalterlich geprägte Orte und Burgen.

Nur 60 km entfernt liegt Turin, die Provinzhauptstadt und nach ihrer ereignisreichen Geschichte heute eine lebendige Kultur- und Architekturmetropole.

Der weite Bogen der Westalpen rahmt das gesamte Gebiet gegen Norden hin ein. Naturliebhaber (die oft auch Genießer und Weinkenner sind…) zieht es vom "Fuß der Berge" (al pie di monte) zum Monviso (3841m) und Konsorten.

Unser Agriturismo/B&B Cascina Alberta befindet sich in Treiso, einem von Weinbau geprägten 850-Seelen-Dorf vor den Toren Albas. Es stehen uns modern ausgestattete Doppelzimmer-Suiten unterschiedlicher Kategorien zur Verfügung.

Koch- und Genusswoche Koch- und Genusswoche Koch- und Genusswoche Koch- und Genusswoche

Tag 1, Sonntag

Ab 16 Uhr erwarten wir Sie im Agriturismo/B&B Cascina Alberta. Sie können Ihr Zimmer beziehen und sich mit der direkten Umgebung vertraut machen. Beim Aperitif, dem ein erstes lokaltypisches Abendessen folgt, freuen wir uns, die komplette Gruppe begrüßen zu können

Tag 2, Montag

Ganz in der Nähe der Cascin besuchen wir heute die Kellerei Montaribaldi, ein junger Familienbetrieb, der in verschiedenen Lagen neben der Barbera- primär die Nebbiolotraube anbaut. Aus diesen reifen die weltbekannten Weine Barolo und Barbaresco. Bei einer Weinprobe mit Antonella lernen wir diese Spitzenweine kennen.

Am späteren Nachmittag treffen sich die Kochinteressierten der Gruppe zur ersten Kochstunde. Gemeinsam bereiten wir unser Abendessen zu.

In gemütlicher Runde beschließen wir den Tag.

Koch- und Genusswoche Koch- und Genusswoche Koch- und Genusswoche Koch- und Genusswoche

Tag 3, Dienstag

Die Haselnuss ist der Inbegriff fürs Piemont. Gianfranco Cavallotto und sein engagiertes Team widmen sich mit ganzem Herzen dem biologischen Anbau der Nuss.

Nach einem geführten Spaziergang durch die Haselnusshaine auf über 700 Höhenmetern können wir anschließend die Weiterverarbeitung und den Verkauf dieses leckeren Spitzenprodukts in der Produktionsstätte und im kleinen Geschäft sehen.

Für die danach unvermeidliche Abhängigkeit von gerösteten Haselnüssen übernehmen wir keine Verantwortung!

Wir sind schon in Alba, deshalb können Sie anschließend noch durch die Gassen der Altstadt schlendern.

Der Frühabend gehört wieder dem angeleiteten Kochen – oder aber dem entspannten sich Vorbereiten aufs gemeinsame Abendessen danach.

Tag 4, Mittwoch

Heute trennen wir uns für den Tag von den grünen Hügeln und fahren mit dem Zug in die Hauptstadt des Piemonts, nach Turin

Die immer präsente Hügelkette der Alpen bleibt uns dabei erhalten und das ganz besondere Flair der Stadt ist gewiss ein ebenbürtiger Ersatz zur Natur. Bei einem geführten Rundgang mit Informationen zur wichtigen Geschichte der viertgrößten italienischen Stadt bekommen Sie einen guten Überblick, um den weiteren Tag dort selbstbestimmt zu gestalten. Stündlich fahrende Züge bringen Sie zu der von Ihnen gewünschten Zeit wieder nach Alba zurück.

Tag 5, Donnerstag

Zur Vorbereitung des kulinarischen Höhepunkts der Woche gehen wir heute auf Trüffelsuche.

Da die begehrten Pilze gerne in Symbiose mit Haselnusssträuchern wachsen, haben wir realistische Chancen, bei unserer geführten Exkursion heute auf die Weiße Trüffel zu stoßen.

Hoffen wir auf ein gutes "Jagdergebnis", damit wir uns in der dritten Kocheinheit mit der Verarbeitung des "weißen Goldes" beschäftigen können.

Beim Abendessen werden die Mühen des Tages durch Genussfreuden belohnt!

Koch- und Genusswoche Koch- und Genusswoche Koch- und Genusswoche Koch- und Genusswoche

Tag 6, Freitag

Das junge Geschwisterpaar Katharina und Alberto Burzi hat sich erst 2012 entschieden, nach Beendigung ihrer Studien die bis zu 80-jährigen Rebenpflanzen des Großvaters zu übernehmen und die Trauben selbst auszubauen. Auf 7 ha produzieren sie nur 4 Weine, bei einer kleinen Jahresproduktion von  ungefähr 18.000 Flaschen! Die herausragende Qualität bekommt ihren Ritterschlag durch die Tatsache, dass viele treue Weinfreunde aus der näheren Umgebung hier ihren Wein kaufen.

Bei der Weinprobe können Sie sich Ihre eigene Meinung bilden!

Zum Mittagessen erwartet uns das Team der Trattoria "Al Laghetto", um uns mit ihrer "jungen" Küche zu begeistern.

Vielleicht machen Sie am Nachmittag noch eine Vergnügungsfahrt auf den kurvigen Straßen des Gebiets vom Barbaresco, Barolo und Roero – kleine Orte, atemberaubende Ausblicke und nette Menschen gibt es im ganzen Gebiet!!

Den Abend verbringen wir in einer Brauerei (ja, auch das ist ein Thema im Piemont) bei einer Pizza, die von der hauseigenen Bierhefe getrieben wird.

Tag 7, Samstag

Obwohl unsere gemeinsame Woche heute zu Ende geht, besuchen wir nach dem Frühstück noch zusammen die berühmte "Fiera del Tartufo" in Alba. Eine Messe, die man gesehen haben muss, vor allen Dingen, wenn man zu der Jahreszeit im Gebiet ist.
Die individuelle Rückfahrt wird vielleicht vom Duft der einen oder anderen Trüffel im Gepäck "versüßt"!

Programmänderungen vorbehalten.